Aktionen zu Weihnachten

Einladungen zum Essen

Als Christen können wir zu Weihnachten ein besonderes Zeichen der Gastfreundschaft für die Flüchtlinge in unserer Nachbarschaft setzen, indem wir sie an den Tagen zwischen dem 25.12. und dem 31.12. zu uns nach Hause einladen. Auf diese Weise erfahren sie, wie wir Weihnachten feiern. Beim gemeinsamen Essen, Spielen, Singen, Fotos anschauen kann man einander näher kommen. Wo eine sprachliche Verständigung schwierig ist, finden sich oft andere Wege.
In den Gemeinden liegen Listen aus, in die Sie sich eintragen können, alternativ können Sie uns über das Kontakt-Formular schreiben. Sie können selbst entscheiden, an welchem Tag, zu welcher Uhrzeit, Sie wieviele Flüchtlinge von welcher Notunterkunft abholen möchten und zu Hause empfangen möchten. Die Notunterkünfte werden darüber informiert und suchen entsprechende Flüchtlinge heraus. Sofern Sie keine Rückmeldungen erhalten, gehen Sie einfach zu dem von Ihnen angegebenen Zeitpunkt in die entsprechende Notunterkunft und holen Sie sich »Ihre Flüchtlinge« ab.

Weihnachtsfeiern an Heiligabend

Am Heiligen Abend wird es von 15:00 bis 18:00 Uhr für die Flüchtlinge der Malmöer Straße eine Weihnachtsfeier im Pfarrsaal von St. Augustinus geben. Wer dabei mithelfen möchte, schreibe uns bitte über das Kontakt-Formular.  Er erhält dann nähere Informationen.«

Ein Gedanke zu “Aktionen zu Weihnachten

  1. Pingback: Der Dezember bei FreiRaum

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.